Angebote zu "Spätlese" (39 Treffer)

Weißwein Stigler Ihringen Fohrenberg Weißburgun...
18,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(24,00 € / pro l)

Schon optisch zeigt sich die Weißburgunderspätlese in edler Gewandung: Das helle Gold verströmt ein fruchtiges Bouquet, in dem Quitten und Birnen, Mirabellen und Pfirsiche perfekte harmonieren. Am Gaumen zeigen sich herrliche Spuren feiner Mineralik. Der Körper ist charakterreich und animierend, während die zart ausgewogene Säure mit fruchtig süßen Akzenten bezaubert. Lang und mit dezenter Mineralität klingt der fruchtige Tropfen aus.

Anbieter: ebrosia
Stand: 07.12.2017
Zum Angebot
Weißwein Stigler Ihringen Winklerberg Traminer ...
16,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(21,33 € / pro l)

Der aromatische Wein aus der Weinregion Kaiserstuhl zeigt sich mit einem hellen Gelb, in dem goldene Reflexe schimmernd locken. Der feine Duft von tropischer Ananas eröffnet das Bouquet, zu dem sich im Mund Akzente von Nüssen, edlen Rosen und mineralischem Schiefer ergänzen. Elegant und ausgewogen zeigt sich der Körper zum finessenreichen Säuregerüst mit perfekt harmonierender Restsüße. Das Finale bezaubert mit sehr fruchtigem und langem Nachhall.

Anbieter: ebrosia
Stand: 07.12.2017
Zum Angebot
Roséwein Stigler Ihringen Winklerberg Spätburgu...
12,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(16,00 € / pro l)

Mit einem hellen Lachsrosa fließt dieser köstliche Tropfen in das Glas, wo er den fruchtigen Duft von Erdbeeren und Kirschen verströmt. Im Mund fügt sich dem Aroma ein Hauch feiner Veilchen-Blüten hinzu, die zum fruchtigen und opulenten Körper harmonieren. Die angenehme Säure geht ein harmonisches Spiel mit dezenter Restsüße ein, bis der Wein verspielt und mit einem sehr fruchtigen Nachhall ausklingt.

Anbieter: ebrosia
Stand: 19.04.2017
Zum Angebot
Du machst mein Herz mutig und weit - Predigten ...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich mute meinen Leserinnen und Lesern eine Spätlese von Predigten zu, welche ich im Ruhestand erarbeitet habe. Die Themen mit ihrem Bezug zu alltäglichen Lebensfragen kristallisieren sich in der Frage: Was heißt es, als Christ zu leben in unserer Zeit? Die Orientierung an Gott und an seinem Wort bleibt eine Herausforderung, welche ich gerne mit anderen teile, denn dieser Weg mit Gott macht mein Herz mutig und weit. Er wurde 1941 in der Stadt Zürich/Schweiz geboren. Seine berufliche Laufbahn war die eines Pfarrers der Evangelisch-methodistischen Kirche in der Schweiz. Er diente in den Gemeinden Baden, Zürich-Wipkingen, Thalwil und Zofingen. Mit Hingabe arbeitete er auch als Redaktor der wöchentlich erscheinenden Zeitschrift «Kirche und Welt» von 1974 bis 1985. Im Jahr 1989, also vor 25 Jahren, wurde er zum Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in der Zentralkonferenz von Mittel- und Südeuropa gewählt. Dieses bischöfliche Aufsichtsgebiet umfasst noch heute einen Cluster von Minderheitskirchen in der Schweiz, Österreich und Frankreich, in den ehemals sozialistischen Ländern in Ost- und Südosteuropa, sowie auch in Nordafrika. Der Bischof bereiste dieses Gebiet und arbeitete mit den Superintendenten der einzelnen Länder zusammen. Gerne pflegte er auch eine enge Beziehung zur Basis der Kirche. Nach Eintritt in den Ruhestand im Mai 2006 wirkte er von 2007 bis 2012, teilzeitlich, als Genfer Sekretär des Weltrates Methodistischer Kirchen, um diese Weltorganisation in den ökumenischen Beziehungen zu vertreten.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot